Sony PSP » Vorschau » K » Key of Heaven

Key of Heaven

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Key of Heaven
Key of Heaven Boxart Name: Key of Heaven
Entwickler: Climax Entertainment
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erhältlich seit: 29. März 2006
Genre: Rollenspiel - Action-RPG
Spieler: 1 - 2
Features:
Ad hoc-Modus, Downloads
Ende März 2006 ist es endlich soweit: Sony beglückt uns mit einem wunderschönen Rollenspiel für die PSP. Key of Heaven paart bekannte Genre- mit Beat´em Up-Elementen. Bereits vorab durften wir einen kurzen Blick auf das Game werfen.
 
Das Schwert-Abenteuer
Unehrenhaft aus der Kampfschule entlassen, macht sich Protagonist Shinbu nach einer blutigen Meuchelei durch unbekannte Feinde mit der letzten Überlebenden aus seiner ehemaligen Anstalt auf, um alle fünf Kampfkünste der Regionen zu erlernen - und dabei gleichzeitig den Mord an seinem alten Mentor aufzuklären und zu rächen. Ebenso möchte Shinbu dadurch seinen Namen rein waschen, damit er schließlich doch noch Meister werden kann.
 
In jedem der fünf Gebiete, die ihr im Verlauf eures Abenteuers besucht, wird eine andere Kampkunst gelehrt. Diese werden lediglich mit einem einzigem Action-Button ausgeführt. Den Kampfstil ändert ihr mit der rechten Schulter-Taste. Das Kampfsystem wirklich zu verstehen und zu meistern, das vermag anfänglich allerdings dennoch ein wenig schwer fallen, da selbst das Blocken mit demselben Action-Button erfolgt. Mit zunehmender Erfahrung aber beginnt diese Lösung zu gefallen.
 
Natürlich dürfen angesichts fernöstlichen Martial Arts-Flairs und actionorientiertem Spielgeschehen umfassende Combo-Angriffe nicht fehlen. Diese setzen sich aus einzelnen Kampfbewegungen zusammen, die in Form von Tokens in der Polygon-Welt erst gefunden werden müssen, so unter anderem in Fässern, Kisten oder als Bonus für bestandene Auseinandersetzungen. Außerdem lassen sich in diversen Nebenquests besondere Schriftrollen finden, die denselben Zweck wie die Tokens erfüllen. Besonders dabei ist allerdings, dass ihr individuell Einfluss auf die ausgeführten Combo-Sequenzen nehmen könnt, indem ihr selbst entscheidet, welche einzelnen Bewegungen zu kombinieren sind - mit steigender Zahl an Tokens werden eure Moves immer spektakulärer! Insgesamt sind über 200 verschiedene Kombinationsschläge möglich. In der finalen Version sollen ferner auch neue Schilder, Schwerter und Fähigkeiten online als Bonuscontent zum Download bereit stehen. Darüber hinaus werden sich eure durch Tokens und Schriftrollen erlernten Skills auch via Wi-Fi mit Freunden tauschen lassen.
 
Obwohl ihr euch in einer 3D-Welt bewegt, verfolgt ihr das Geschehen leider sehr häufig von der Seite. Die ständigen "Zufallskämpfe", die stets durch plötzlich aus dem Bildschirmrand ins Spiel preschende Gegner auftreten, können leicht nerven und verbreiten schnell mehr Frust als Lust. Eurer Inventar solltet ihr zudem stets recht voll halten. Ihr habt jederzeit die Möglichkeit zu speichern, aber im falschen Moment nützt euch das rein gar nichts mehr, denn auf Grund einer fehlenden Continue-Funktion mit Energieauffrischung beispielsweise ist sehr schnell der gesamte Spielstand ruiniert, wenn man nämlich keine Medizin mehr hat, um sich selbst zu heilen, seinen einzig möglichen Speicherslot dann allerdings aus Versehen überspeichert hat.
 
Die wahlweise japanische oder englische Sprachausgabe ist sehr gut gelungen und das Verständnis wird durch deutsche Untertitel unterstützt. Wer sich für japanische Stimmen entscheidet, erhält sogar lippensynchrones Sprechen der Charaktere - zu erkennen, wenn in den in reiner Spielgrafik gehaltenen Zwischensequenzen schön nah herangezoomt wird. Dadurch kann man die hübschen Figuren endlich einmal in voller Größe bewundern, da sie doch meistens recht klein ins Bild gesetzt sind.
 
FAZIT
Sony lässt uns mit Key of Heaven lange warten, denn der Titel ist in Japan unter dem Titel Tenchi No Mon sowie in Amerika als Kingdom of Paradise schon länger zu haben. Wer jedoch ein grundsolides Rollenspiel mit kampflastigem Gameplayeinschlag für die PSP will, ist mit Key of Heaven offenbar genau richtig. Allerdings scheinen den Spieler zum größten Teil leider nicht mehr als simple "Gehe von A nach B“-Aufgaben zu erwarten, welche das Spiel leicht monoton wirken lassen werden.
Unsere Prognose: 3 / 5
 Autor:
Davis Schrapel
Vorschau
Zur Key of Heaven Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
3/5
Leserhype:
7.2