Sony PSP » Vorschau » D » DTM Race Driver 2

DTM Race Driver 2

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: DTM Race Driver 2
DTM Race Driver 2 Boxart Name: DTM Race Driver 2
Entwickler: Sumo Digital
Publisher: Codemasters
Erhältlich seit: 01. September 2005
Genre: Racer - Simulation
Spieler: 1 - 12
Features:
Ad hoc-Modus, Custom Soundtrack
Fans von Rennspielen haben neben den herausragenden Gran Turismo-Teilen in den letzten Jahren auch immer stärker die DTM Race Driver-Serie in ihr Herz geschlossen. Nicht nur durch eine Vielzahl an detailgetreuen Vehikeln, sondern auch eine realistische Streckenführung und die perfekte Fahrphysik, sowie die jedes Mal relativ gelungene Hintergrundgeschichte regten die Zocker zum Kauf an. Zwar hat Codemasters den 3. Teil der Reihe schon in der Mache, lässt sich davon aber nicht abhalten, auch für die PSP eine entsprechende Applikation auf den Markt zu bringen. Mit der PS2-Umsetzung von DTM Race Driver 2 wollen sie also auch die Herzen der mobilen Spieler höher schlagen lassen. Ob ihnen das gelingen kann oder ob uns eine schlampig portierte Version ins Haus steht, konnten wir anhand der spielbaren Vorabversion schon mal genauer untersuchen.
 
Was ist anders?
Nun, wie man sich denken kann, hat der erste DTM Race Driver-Titel für die PSP so ziemlich genau das Gleiche anzubieten wie der aktuelle Ableger für die PS2. Nach einer kleinen Übungsrunde mit den großen DTM-Boliden werdet ihr prompt ein ganzes Stück nach unten durchgereicht und beginnt, wie jeder Neuling, in einer der untersten Rennklassen. Wie bei DTM Race Driver 2 für die PS2 habt ihr dann die Möglichkeit eure Karriere zu pflegen oder aber mit den bereits freigespielten Klassen und Strecken Einzelsessions abzuhalten. Statt des Internet- oder 2-Spieler-Moduses wurde für die PSP natürlich der obligatorischer Wi-Fi-Modus ins Spiel integriert. Doch so obligatorisch ist der beim DTM Race Driver 2-Ableger für die PSP gar nicht. Während ihr beispielsweise bei Colin McRae Rally 2005 plus lediglich gegen bis zu 7 menschliche Konkurrenten antreten dürft, bietet der Titel aus dem Hause Codemasters bis zu zwölf potenziellen Rennfahrern die Möglichkeit, sich gegenseitig aus der Bahn zu werfen. Dieses Feature macht den Racer natürlich auch in Sachen Multiplayer sehr interessant!
 
Entscheidet ihr euch aber erst einmal für den Karrieremodus, der einen Großteil von DTM Race Driver 2 ausmacht, so werdet ihr nicht nur mit unglaublich vielen verschiedenen Rennserien vertraut gemacht, sondern, und das ist selten, dürft den monotonen Racing-Alltag während der schönen Zwischensequenzen kurz hinter euch lassen und der recht einfallslosen, aber dennoch ansprechenden Storyline lauschen. Die kurzen Sequenzen sehen ziemlich teuer aus, sorgen aber für echte, teilweise klischeehafte Rennatmosphäre, was dem Titel sehr zugute kommt.
 
Zu Anfang jeder Saison habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Rennklassen. Wählt ihr eine aus, so werden euch die Bedingungen genannt, die ihr erfüllen müsst, um euch für eine höhere und schnellere Serie zu qualifizieren. Beispiele hier für sind eben eine gewisse Punkteanzahl, um das nötige Startgeld für die nächste Saison herauszufahren oder eine gewisse Platzierung, die euer Sponsor gern sehen würde. So kämpft ihr euch von Saison zu Saison und dürft jedes Mal aufs Neue mit unterschiedlichen Vehikeln in unterschiedlichen Serien fahren. Da die Fahrphysik von DTM Race Driver 2 auch auf der PSP gut umgesetzt wurde, unterscheiden sich die Boliden meist sehr deutlich von einander und sorgen so für Abwechslung auf der Strecke. Außerdem sind eure Computerkonkurrenten nicht dumm. Eine gute KI lässt auch den besten Fahrer vor Spannung zittern, denn vor allem in den späteren Rennen hängt Sieg oder Niederlage oft vom kleinsten Fehler ab. Aber Achtung, rempelt ihr eure Kollegen von der Straße, werden sie euch sicher nicht lange mit Samthandschuhen anfassen, sondern richtig Druck ausüben. Übertreibt ihr die unfairen Attacken, wird sich auch schon mal ein Fahrer per Zwischensequenz bei euch melden und euch unmissverständlich zu verstehen geben, wie der Laden läuft.
 Autor:
Riad Oelschlägel
Vorschau
Zur DTM Race Driver 2 Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
7.5