Sony PSP » Vorschau » B » B-Boy

B-Boy

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: B-Boy
B-Boy Boxart Name: B-Boy
Entwickler: TBA
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erhältlich seit: 04. Oktober 2006
Genre: Geschicklichkeit
Spieler: 1 - 4
Features:
Ad-hoc, Downloads
Die Welt des Breakdance ist nicht gerade häufig als Anlass genommen worden, um daraus ein Videospiel zu entwickeln. FreeStyleGames will jedoch mit B-Boy genau dieses Neuland erobern. Wir konnten bereits einen Blick auf eine in eine frühe Version des Spiels für die PSP werfen.
 
Phate Moves
In der uns vorliegenden Version von B-Boy konnte man lediglich so richtig ausführlich den Arcademodus testen, welcher unterschiedliche Tanzcontests bietet. Diese können z. B. ein klassischer 1 on 1 Contest um Punkte, ein Wettbewerb bei dem der schwächste B-Boy jeweils disqualifiziert wird oder auch ein Wettkampf um bestimmte Medaillen sein. Diese Auszeichnungen erhaltet ihr, wenn in bestimmten Disziplinen besonders gelungene Leistungen erbracht werden. Die Disziplinen wiederum lassen sich bestimmten Movetypen zuordnen. Das Ganze klingt recht kompliziert und ist es auch, denn das Tanzsystem von B-Boy ist alles andere als simpel. Ihr habt nämlich vier verschiedene Grundtypen an Moves, jeweils mit verschieden vielen Ausprägungen, die natürlich auch allesamt unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zugeordnet sind. Außerdem gilt es den Beat zu wahren, denn nur derjenige mit gutem Taktgefühl landet richtig eindrucksvolle Moves auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Auch sei noch zu erwähnen, dass man stets beachten muss, welche Moves man nacheinander ausführt, da ihr beispielsweise nicht einen am Bein einem am Boden folgen lassen könnt. Um das gesamte Tanzsystem von B-Boy in seiner Komplexität jedoch zu verstehen, bedarf es mehr als nur die uns vorliegende Version, da diese noch keine echten Tutorials implementiert hatte. Aber dennoch steckt viel Potenzial im System von B-Boy, vor allem da das Spiel stets bemüht ist den Sport nicht überzogen darzustellen, wie es beispielsweise bei den Tony Hawk-Titeln der Fall ist.
 
Dancefloorstars
B-Boy wird in der finalen Version natürlich auch einen Karrieremodus mitsamt Charaktereditor enthalten, den wir jedoch erst mit der Review so richtig beurteilen können. Außerdem sollen insgesamt 40 B-Boys am Start sein (davon zwölf lizenzierte wie Crazy Lags) und für die PSP-Fassung wird es exklusiv einen Ad hoc-Modus geben, der euch drahtlose Duelle mit bis zu vier Spielern ermöglichen soll. Außerdem verspricht Sony auch herunterladbaren Content wie neue Musikstücke, Schauplätze oder Charaktere. Dennoch ist bis zum Release noch einiges hinsichtlich Technik zu verbessern, vor allem aber bedarf es noch der Implementierung einer eingängigen und gleichermaßen umfangreichen Einführung in das Spielgeschehen. Diesbezüglich sind wir aber zuversichtlich.
 
FAZIT
B-Boy hat Potenzial und kann vor allem Fans der urbanen Tanzkultur hinter den Ofen hervorlocken, dennoch muss man abwarten inwiefern der Karrieremodus motiviert, die Optik noch verbessert und vor allem die Benutzerfreundlichkeit erhöht wird. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt lässt alles auf ein sehr komplexes Tanzspiel schließen, dem jedoch noch die gewisse Prise Spaß fehlt. Das Drumherum passt schon ziemlich gut mit dem Lizenzsoundtrack, den vielen Tänzern, den zahlreichen Locations, weshalb es schade wäre, wenn B-Boy in der Masse der mittelmäßigen Titel versinken würde. 
Unsere Prognose: 3 / 5
 Autor:
Sascha Graf
Vorschau
Zur B-Boy Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
3/5
Leserhype:
1.8