Sony PSP » Tests » G » Go! Sudoku

Go! Sudoku

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Go! Sudoku
Go! Sudoku Boxart Name: Go! Sudoku (EUR)
Entwickler: Sumo Digital
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erhältlich seit: 07. Dezember 2005
Genre: Sport - Denksport
Spieler: 1 - 4
Features:
Ad hoc-Modus, Game Sharing, Downloads
Sudoku ist hierzulande vielleicht nicht unbedingt jedermann bekannt. Es handelt sich dabei um ein japanisches Denkspiel, welches allerdings auch in hiesigen Gefilden inzwischen besonders in Zeitungen einen kleinen Knobel-Boom ausgelöst hat und unter anderem auch als Brettspiel vertrieben wird. Sony hat nun dafür gesorgt, dass das Spiel für die PlayStation Portable portiert wird - dabei herausgekommen ist Go! Sudoku für die Hosentasche.

Das Grundprinzip 
Fangen wir zuerst einmal ganz vorne an: Bei den Spielregeln. Diese halten sich ganz getreu dem Original auch bei Go! Sudoku relativ simpel. Das Spielfeld besteht aus insgesamt 9 x 9 größeren Quadraten. Dieses Spielfeld ist wiederum in neun 3 x 3 Spielfelder unterteilt. In jedes einzelne Quadrat könnt ihr eine Zahl einfügen, die Regel besagt aber, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jeder 3 x 3-Matrix jede Zahl nur ein einziges Mal vorkommen darf! Beim Start des Spieles sind nur einige wenige Zahlen voreingetragen. Das Ziel von Go! Sudoku besteht nun darin, jedes einzelne Kästchen mit der richtigen Zahl zu füllen - natürlich auf Zeit.
 
Insgesamt bietet Go! Sudoku 1000 Puzzles in vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen, die gelöst werden wollen. Die einfachen Rätsel kann man innerhalb weniger Minuten lösen, besondere Kopfnüsse können aber mitunter schon einmal eine Stunde Zeit oder mehr in Anspruch nehmen.
 
Das Gameplay ist dabei natürlich sehr einfach und intuitiv. Mit dem Steuerkreuz bewegt ihr einen Cursor und auf Tastendruck fügt ihr eine Zahl in ein Kästchen ein. Es kommt dabei immer wieder vor, dass für ein Kästchen mehrere Möglichkeiten bestehen. Auch daran wurde gedacht und so könnt ihr auch verschiedene Zahlen in einem Kästchen "vormerken“ und bei Gelegenheit auch wieder entfernen. Wenn ihr dann sicher seid, welche Zahl die richtige ist, fügt ihr sie einfach ein. Besonders in den höheren Schwierigkeitsgraden kann es sehr knifflig werden und man hat zig Möglichkeiten an fast jeder Stelle. Hier ist es unumgänglich, sich erst einmal die Mühe zu machen, alle Kästchen mit möglichen Werten zu markieren, um einen groben Überblick über das Spielfeld zu bekommen.
 
Nach relativ kurzer Zeit stellt sich bei Go! Sudoku ein wirkliches Suchtgefühl ein. Wenn man einen Level beendet hat, erwischt man sich immer wieder dabei wie man sich sagt: "Ach komm', ein Level geht noch!“, "Nur noch ein Level und dann hör' ich auf!“ - und die Zeit vergeht wie im Flug.
 Autor:
Christian Borchert
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-