Sony gibt Preis der PSP bekannt!

News vom 21-09-04
Uhrzeit: 16:52
Zwar fand in Japan heute eine Konferenz von Sony statt, auf der auch der geistige Vater der PlayStation-Familie, Ken Kutaragi, anwesend war, jedoch äußerte er sich nicht über die Kosten der PlayStation Portable. Allerdings gab Manfred Gerdes, Managing Director von Sony Computer Entertainment Deutschland und Vice President von Sony Computer Entertainment Europe, bekannt, dass der Preis in Japan 33.000 Yen betragen wird, was umgerechnet ca. 245 Euro entspricht.
 
Allerdings kann dieser Preis nicht direkt auf Europa umgemünzt werden, wie Gerdes betont. Hierzulande könnte er zwischen 299 und 349 Euro liegen, wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt offiziell bekannt gegeben.
 
Quelle: MCVgamesmarkt

 Autor:
Günther Schönhuber 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Dark.Fighter
[21-09-2004 15:36] 
Rofl..... -> zwischen 299 und 349 Euro liegen. Die haben doch wohl einen an der Klatsche. ;)
Kommentar von krümel
[21-09-2004 15:41] 
die einführungspreise von sony kenn wa ja... ;)
Kommentar von klayer
[21-09-2004 15:43] 
Hm... doch ein bischen billiger als ich befürchtet hatte. Aber wieso muß es den in Europa immer teurer sein? Teure Lieferwege? Und wieso plappert Herr Gerdes schon fleißig während sein Oberchef Ken Kutaragi noch schweigt??
Kommentar von Scotty
[21-09-2004 15:44] 
naja, die PS2 kostete zum launch ~450€ (die dreamcast ein drittel) und trotzdem wollten alle die PS2. ich glaube aber nicht, dass es lange dauern wird, bis das ding bei uns unter 250€ kostet. eigentlich glaub ich ja noch immer an einen launchpreis von 250 (auch bei uns)
Kommentar von Günther
[21-09-2004 15:46] 
250 Euro wird sich wohl bei uns nicht ausgehen, es sei denn die PSP läuft in Japan und absolut mies.

@klayer: Eine berechtigte Frage!
Kommentar von Dark.Fighter
[21-09-2004 15:48] 
Scotty. Also bitte, das sind 250 Euro. Wer blättert die für nen Handheld hin ? Da kann noch so oft Sony draufstehen. ;) Man muß schon Realist bleiben, sorry. Der PSP gefällt mir auch, aber sicherlich nicht für 250 Euro oder mehr.
Kommentar von BigN Fan
[21-09-2004 15:52] 
die spinnen doch wirklich! 299 - 350 Tueros.. das is ja wirklich ne abzocke.. denen ist ja nicht mehr zu helfen... gottseidank mach nintendo dass mit dem nds nicht so..! für so ne stange geld kauf ich mir nämlich auch in 100 Jahren kein NDS..
Kommentar von klayer
[21-09-2004 15:57] 
@BigN Fan: Also das die PSP teurer als der NDS wird das ist ja kein Wunder, bei dem Leistungsunterschied. Würde mich mit 250Euro zufrieden geben. Aber 299-350Euro ist mir auch einfach zu viel.
Kommentar von Yoshi
[21-09-2004 16:19] 
250€ wird es Nintendo in Japan schwer machen (wobei der DS da ja auch nicht so teuer ist wie hier), 300-350€ in Deutschland denke ich aber, wird Sony nicht so gut bekommen. Ich denke, warten lohnt in diesem Fall.
Kommentar von Dark.Fighter
[21-09-2004 17:48] 
Habt ihr alle soviel Geld ? Klayer ? Ich habe keine 250 Euro für nen Handheld. ;)
Kommentar von Son-Gohan
[21-09-2004 20:30] 
*rofl* - Ich gebe doch keine 250 € (wobei man bei uns eher mit 300 € rechnen muss) für einen Handheld aus... O.o Werde mit dem DS glücklich werden. ^^
Kommentar von klayer
[22-09-2004 14:51] 
Man sollte die PSP preislich nicht mit Gameboymaßstäben vergleichen. PSP bietet mehr und richtet sich ja auch an zahlungskräftigere ältere Jahrgänge. @Darki:Ob ich tätsächlich 250Euro für einen Handheld ausgeben werde ist noch nicht sicher. Denn das hängt von den Spielen ab, die so erscheinen werden.
Kommentar von Ohrbesen
[22-09-2004 16:00] 
Welche Zahlungskräftigen älteren Zielgruppen zocken denn noch und kaufen sich einen Handheld...? Für 300€ bekommt man eine PS2 mit 3 Games...
Kommentar von Goddy
[22-09-2004 16:12] 
Oder fast ca. 4 Gamecubes, wenn man sich die Angebote aus verschiedenen, größeren Märkten anschaut ;) Nintendo hat da schon nen Maßstab gesetzt, was den Preiskampf im Handheldbereich angeht und teurer als 200 Euro sollte ein einfacher Handheld auch nicht sein, auch wenn das PSP-Ding was mehr kann. Nur weil das Ding PS2-ähnliche Grafik hinbekommen soll, bezahl ich nicht ca. 600 DM(!) für nen Handheld. Sony sollte sich mal überlegen, was sie in einen Handheld schicken. Die haben vergessen daraus noch ein Mobil-Telefon zu machen, dann hätten die's gleich günstiger mit Handy-Verträgen verkaufen können -.- Also mir ist der Preis eindeutig zu hoch...
Kommentar von Günther
[22-09-2004 16:53] 
Auch der Handheldmarkt wird sich ändern...
Content @ GU